Olympus OM-2 S

Wenn es auf Anhieb klappen muss, greife ich am liebsten zu dieser Kamera.

Die Kameraserie mit fantastischen Möglichkeiten und erstklassigem Zubehör. Olympus OM. Mit der OM-1 fing es 1972 an, es folgten OM-2, OM-2S oder SP (für Spot Programm), OM-3 und OM-4 mit der Variante TI.
Es ist eine echte Systemkamera mit wechselbaren Sucherscheiben usw.
Wer sich in dieses Thema vertiefen will, sollte unbedingt diesem Link folgen.
Und neu dazu gekommen sind diese interessanten Seiten: OLYPEDIA - Das Olympus-Wiki
Dieses seltsame Objektiv war eins der ersten Autofokuslinsen auf dem Markt, es passt an jede Olympus OM-Kamera. Konstruiert wurde es aus dem 35-70 mm Zoom, Lichtstärke 4, das Olympus damals im Programm hatte. Ich benutze es selten, dann aber um so lieber.
Zu meiner Ausrüstung gehören das Zuiko f 1,8/50 mm, das f 1,4/50 mm, das 2,0/85 und zwei Makro-Zoomobjektive von SOLIGOR f 3,5-4,5/24-45 mm und f 3,5-4,5/28-55 mm. Weiterhin ein Motorwinder mit Fernaulösekabel und zwei Blitzgeräte, das T32 und das T20. Für verschiedene Aufnahmezwecke verschiedene Sucherscheiben.
Sie macht tolle Aufnahmen.
Einige Fotos von den Ergebnissen sind bei Flickr.com zu sehen.
saurian ?

zur Übersicht